Kunstmalerei Hamburg

  Kunst von Dagmar Mahlstedt

Kunstmalerei aus Hamburg


Dagmar Mahlstedt erarbeitet ihre Bilder mit meist selbst hergestellten Acrylfarben, häufig zusätzlich mit Gold. Das Thema "Zeichenschaffung - Zeichensetzung" beschäftigt sie in vielen Arbeiten, aber auch das "Zeichnen mit Blattgold" und das Thema "Colour-Blocking" sind bei ihren Bildern von großer Bedeutung.
Neu in ihrem Repertoire ist der Scherenschnitt. 

>No. 070813 GZ<
Zeichenschaffung- Zeichensetzung
Die Hamburger Künstlerin konzentriert sich bei diesen Arbeiten auf das Wesen von Zeichen. Bei ihr stehen Zeichen nicht für etwas (wie z.B. Logos, Verkehrszeichen, Schriftzeichen u.ä.) sondern als etwas, als Zeichen an sich.
Dagmar Mahlstedt experimentiert in ausgedehnter, systematischer Arbeit, um Möglichkeiten zu finden, dass autonome Zeichen einen Betrachter ansprechen und in ihm Gefühle und Vorstellungen wachrufen. Sie arbeitet in diesem Bereich sowohl mit als auch ohne Gold.

Zeichnen mit Blattgold: der goldene Strich
Eine Farbkombination aus mehrschichtiger Farbflächenmalerei dient der Künstlerin hier als Untergrund. Darauf entstehen Zeichnungen aus Blattgold.
Je nach Lichteinfall und Standort des Betrachters ergeben sich durch diese Herstellungsart überraschende Wirkungen: die Zeichnung zeigt sich auf dem Grund dunkel, hell, golden oder ... sie verschwindet ganz, so dass nur noch die Farbflächenmalerei zu sehen ist. Um einen Eindruck von diesem Wechselspiel zu bekommen, sind Bilder mit Gold meist doppelt fotografiert dargestellt.
In dieser Kategorie setzt Dagmar Mahlstedt u.a. Kunstwerke der klassischen Moderne oder Fotos in Strichzeichnungen um.

Colour-Blocking
Der Begriff "Colour-Blocking" wird häufig in der Mode oder im Interieur-Design benutzt, findet aber auch zunehmend Zugang zur Kunst. Große, einfarbige Farbblöcke hoher Intensität werden dabei so kombiniert, dass intensive, vibrierende Eindrücke entstehen. Größtmögliche Kontraste sind erwünscht. In diesem Sinne gestaltet die Künstlerin ihre Kunstserie "Colour-Blocking" mit Neon-Acrylfarben und Gold.

Scherenschnitt
Seit geraumer Zeit stellt die Künstlerin Scherenschnitte her. Sie hat mit kleinen Formaten (DIN A4 und 30x40 cm) begonnen, die entweder aus mehrfach bemaltem Karton gearbeitet worden sind oder aus Verpackungsmaterialien. 
Mit zunehmender Erfahrung mit dem Ausgangsmaterial und mit dem Schneiden vergrößern sich die Formate. Derzeit ist ein Cut im Format 70 x 100 cm in Arbeit.


Kunst von Dagmar Mahlstedt - Kunstmalerei aus Hamburg

Was zuletzt fertig geworden ist

Neue Arbeit

Dieser Scherenschnitt ist ist entstanden aus einem mehrfach mit Farben überarbeitetem Karton, auf den anschließend mit Filzstift Zeichen gestreut worden sind. Der Cut ist 60 x 70 cm groß. Er benötigt keinen Rahmen und kann frei gehängt werden.
Die Arbeit wurde mit einem Skalpell-Messer geschnitten.

Weitere Bilder dieser Art finden Sie unter "Malerei-Übersicht-Scherenschnitt"