NEU im Entstehen: Der Scherenschnitt

Scherenschnitt ist eine alte Kunstform

Es ist eine zeitraubende Arbeit, aber auch faszinierend. Ich bin ziemlich am Anfang und habe noch viele Fragen (siehe Ende des Posts: vielleicht weiß jemand Antworten?). Aber die ersten Produkte sind sehenswert, finde ich. Es begann mit diesem Schnitt:
>Blühen<
Schnitt aus rotem, mit Acryl bemaltem Karton, 21x 29 cm
Als Nächstes faszinierte mich eine geschnittene Schrift:

>Ruhe<
Farbige Schrift aus weißem Karton geschnitten auf grün gestaltetem Hintergrund, 30 x 40 cm


Danach wollte ich ein großes Format probieren. Hier die Gesamtansicht mit zwei Ausschnitten:
>Figurenmix<
aus roter Wachstuchdecke geschnitten, 50 x 200 cm



An dieser Stelle Fragen an alle:

a) Wer kennt eine Folienart, die sich für Großformate im Scherenschnitt eignet. Möglichst verschieden farbig zu kaufen. Ich weiß schon aus Erfahrung, dass die Wachstuchdecke (siehe langer Figurenmix) nicht der Hit ist. Sie wellt sich in der freien Hängung - leider.

b) Der Plotter schneidet alles computergesteuert. Toll. Kann ein solches Gerät nur nach Schablonen schneiden oder auch nach einer Zeichnung? Z.B. im bestimmten Abstand rechts und links vom Strich? Hat jemand Erfahrung?






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen